SPIO-Ehrenmedaille

Seit 1961 vergibt die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V. die SPIO-Ehrenmedaille an Persönlichkeiten aus dem öffentlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Lebens im In- und Ausland, die den Film gefördert und unterstützt und sich um ihn verdient gemacht haben.

Trägerinnen und Träger der SPIO-Ehrenmedaille
für besondere Verdienste um den deutschen Film
Artur Brauner
2018
Prof. Dr. h. c. Hilmar Hoffmann
2012
Günter Rohrbach
2011
Joachim Henkel
2005
Gyula Trebitsch
2003
Bob Arnold
2003
Leni Riefenstahl
2002
Horst Wendlandt
2002
Franz X. Seitz
2000
Redaktion KINO
2000
Prof. Dr. Wolf Schwarz
1997
Herbert Strate
1997
Roland Caspary
1995
Prof. Horst von Hartlieb
1995
BM des Innern Dr. Wolfgang Schäuble
1992
Johannes Kalbfell
1988
Luggi Waldleitner
1987
Dr. Alexander Grüter
1985
Willi Burth
1984
Ilse Kubaschewski
1984
Dr. Joachim Grassmann
1981
BM des Innern Gerhart Rudolf Baum
1980
Dr. Hans Vogt
1979
Aurel G. Bischoff
1979
Olga Tschechowa
1977
Dr. August Arnold
1973
Günther Stapenhorst
1973
Joachim Raffert
1972
Heinz Rühmann
1972
Dr. Georg Roeber
1971
Dr. Alfred Bauer
1971
Paul Franke
1971
Dr. Hans Toussaint
1970
Ludwig Gottschalk
1966
Erich Stoll
1966
OB Günter Klotz
1962
Karl Fritz
1962
Asta Nielsen
1961

 
http://www.spio.de/ehrenmedaille