Kinos 2021

Die Entwicklung im Kinobereich ist seit 2020 stark beeinflusst von den pandemiebedingten Kinoschließungen und Einschränkungen des Kinobetriebs.
Der Kinobesuch 2021 nahm gegenüber 2020 um 10,5% zu, der Kinoumsatz um 17,4%. Gegenüber 2019 besteht immer noch ein Minus von 64,5% beim Besuch und 63,6% beim Umsatz.
Die Anzahl der Kinos nahm gegenüber 2020 um 5 ab und liegt 2021 bei 1.723. 2021 waren 4.931 Leinwände in Betrieb, 5 mehr als 2020. 2021 gab es 939 Kinostandorte, 4 weniger als im Vorjahr. Die Auswirkung der Pandemie auf die Kino-Infrastruktur hält sich in Grenzen. Die Verluste gegenüber 2019 in den Bereichen Kinos, Standorte und Leinwände liegen jeweils unter einem Prozent.
Der Anteil von Besuchen in Multiplexkinos am Gesamtmarkt ist 2021 gegenüber 2020 von 40% auf 44% angestiegen und liegt damit wieder auf dem Niveau vor der Pandemie.
Der durchschnittliche Eintrittspreis 2021 betrug 8,87 €, das waren 52 Cent/6,2% mehr als im Vorjahr. Innerhalb von 10 Jahren ist er um 15,9% gestiegen.

Kino 2021

Kino 2021