Die AG Verleih – Verband unabhängiger Filmverleiher vertritt die Interessen von rund 40 inhaber*innengeführten unabhängigen Filmverleihunternehmen in Deutschland. Sie wurde 2004 als eingetragener Verein gegründet. Die AG Verleih steht für die Erhaltung, Erweiterung und Erneuerung des Filmangebotes. Sie setzt sich dafür ein, die wirtschaftlichen und kulturellen Voraussetzungen für den Verleih von Filmen unabhängiger Produktionsfirmen, junger Regisseurinnen und Regisseure, von Dokumentarfilmen und Kurzfilmen aus allen Ländern zu verbessern. Sie fördert die Kommunikation und Kooperation mit nationalen, europäischen und internationalen Institutionen und Organisationen, die ein ähnliches Ziel verfolgen. Die Mitglieder der AG Verleih veröffentlichen ihre Filme im Kino, auf körperlichen Medien (BluRay, DVD), online und durch Lizenzverkäufe an TV-Veranstalter*innen. Der überwiegende Teil der seit den 2010er Jahren bei den großen Filmfestivals prämierten Werke wird von Mitgliedsunternehmen der AG Verleih veröffentlicht.

Zur Website
Teilen Sie diesen Artikel!