SPIO Vierteljahresbericht I/2024

Der SPIO Vierteljahresbericht. Eine Analyse der erst- und uraufgeführten Kinofilme des jeweils abgeschlossenen Quartals nach Aufführungsmonaten und Herstellungsländern. SPIO Vierteljahresbericht I/2024

2024-04-04T13:57:10+02:004. April 2024|

European Media Freedom Act im EP-Plenum und Rat angenommen

Am 13. März 2024 hat das Europäische Parlament, am 26. März 2024 der Rat den European Media Freedom Act (EMFA) in erster Lesung angenommen. Der EMFA soll die Vielfalt und Unabhängigkeit der Medien stärken und Medienschaffende besser vor der Einflussnahme durch Dritte schützen. Die Mitgliedsstaaten müssen die [...]

2024-04-09T13:05:46+02:002. April 2024|

SPIO Startplan April bis September 2024

Der SPIO-Startplan umfasst alle geplanten Kinostarts des kommenden Halbjahres. Er enthält ausführliche Angaben zu den einzelnen Filmen. Er wird einmal im Monat aktualisiert, ist also nicht immer auf dem aktuellen Stand. Die Termine beziehen sich auf Angaben der Verleiher SPIO Startplan April bis September 2024 Einen tagesaktuellen Startplan [...]

2024-04-02T13:49:24+02:002. April 2024|

Wettbewerbsfähige europäische Filmwirtschaft absichern

20.03.2024 – Am Dienstagabend lud die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. (SPIO) gemeinsam mit der Landesvertretung Hessen bei der Europäischen Union in Brüssel Vertreter*innen der Politik und der Branche zum Frühjahrsempfang.   Am Ende der laufenden Legislatur zogen die Teilnehmer*innen Bilanz: Gesetzliche Initiativen über künstliche Intelligenz (AI Act), der Digital [...]

2024-03-28T16:43:03+01:0020. März 2024|

EU-Konsultation zur digitalen Infrastruktur – SPIO-Appell: Kulturfrequenzen sichern!

Die EU-Kommission will sicherstellen, dass der Ausbau der digitalen Infrastruktur vorankommt. Aus diesem Grund beleuchtet sie in einem Weißbuch alle Übertragungswege, auch die Frequenzen, die für Radio, TV und Mikrofone genutzt werden. Bis zum 30. Juni 2024 können interessierte Kreise über diesen Link Stellung nehmen. Die SPIO [...]

2024-02-26T10:11:47+01:0026. Februar 2024|

SPIO sucht Referent*in für europäische Angelegenheiten (m/w/d)

Die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. (SPIO) repräsentiert als Dachverband derzeit 16 Berufsverbände aus allen Bereichen der Filmwirtschaft. Unsere Aufgabe ist es, den deutschen Film als Kulturgut in seiner Vielfalt, Qualität und internationalen Wahrnehmung zu stärken und seine Wettbewerbsfähigkeit als Wirtschaftsgut zu sichern. Seit Eröffnung des Hauptstadtbüros im Jahre 2012 [...]

2024-02-22T16:53:29+01:0016. Februar 2024|

Filmwirtschaft ist sich einig: Förderreform darf nicht weiter aufgeschoben werden

13.02.2024 – Vor Beginn der Berlinale haben Vertreter*innen der Sparten Produktion, Verleih, Kino und der Filmtechnischen Betriebe am gestrigen Nachmittag zum Thema "Zukunft der deutschen Filmwirtschaft – Wie die Chancen der Filmförderreform effektiv genutzt werden können" im ALEX Berlin diskutiert. Organisiert wurde die Veranstaltung von medianet berlin brandenburg [...]

2024-02-14T15:22:17+01:0013. Februar 2024|

SPIO Vierteljahresbericht IV/2023

Der SPIO Vierteljahresbericht. Eine Analyse der erst- und uraufgeführten Kinofilme des jeweils abgeschlossenen Quartals nach Aufführungsmonaten und Herstellungsländern. SPIO Vierteljahresbericht IV/2023

2024-02-08T11:25:19+01:008. Februar 2024|

AI Act: Mitgliedstaaten stimmen zu

Die Film- und Kreativwirtschaft begrüßt die Zustimmung der Mitgliedstaaten zum AI-Act im Ausschuss der Ständigen Vertreter (AStV bzw. COREPER). Der Weg ist nun frei für die förmliche Verabschiedung durch den Ministerrat und das Plenum des Europäischen Parlaments. Der AI Act setzt einen Mindestrahmen an Regulierung, die mit Transparenzverpflichtungen [...]

2024-02-04T21:20:51+01:002. Februar 2024|

AI Act: Joint Statement from over 200 European cultural, creative and media organisations

Die SPIO appelliert gemeinsam mit über 200 Organisationen aus dem Kreativ-, Kultur- und Mediensektor an die Mitgliedstaaten, im Zuge des Treffens des Ausschusses der Ständigen Vertreter der Mitgliedstaaten (COREPER) am 2. Februar 2024 dem vorliegenden finalen Entwurf der KI-Grundverordnung (EU) im Sinne einer nachhaltigen, wirtschaftlich tragfähigen und demokratischen Zukunft [...]

2024-02-01T15:13:35+01:001. Februar 2024|