Fünf Dinge, die ich nicht verstehe

FSK6 D 2018
71 min 0 sek
Filmgalerie 451 GmbH & Co. KG, Berlin



FSK6 Drama über einen 15-Jährigen, der mit seinem alleinerziehenden Vater, Bruder und Großmutter auf einem Bauernhof aufwächst. Zuhause findet er wenig Aufmerksamkeit, und als er sich in seine beste Freundin verliebt, verunsichert ihn das zutiefst. Die Coming-of-Age-Geschichte ist ruhig erzählt und konzentriert sich auf die sensibel gezeichnete Hauptfigur sowie die bäuerliche Alltagsroutine. Trotz des jungen Alters des Protagonisten bietet der Film Kindern und Jugendlichen nur wenige Anknüpfungspunkte. Einzelne dramatische und bedrohliche Momente können zwar Kinder im Vorschulalter überfordern, doch schon 6-jährige sind in der Lage, diese Momente in den Kontext der Handlung einzuordnen und sich ausreichend zu distanzieren. Auch die melancholische Grundstimmung können sie verarbeiten, da der Film ihnen mit Naturbildern und der Ruhe und Zurückhaltung der Inszenierung genug Entlastung bietet. Eine Beeinträchtigung ist für Schulkinder nicht zu befürchten.
FSK ab 6 freigegeben


Stabangaben
Regie:Henning Beckhoff
Darsteller:Jerome Hirthammer, Peter Lohmeyer

Freigabedaten


Aktuelle Begründungen anzeigen


 
http://www.spio.de/begruendungen