Kokon

FSK12 D 2019
99 min 7 sek
Salzgeber & Co. Medien GmbH, Berlin




FSK12 Coming-of-Age-Geschichte über die alltäglichen Erlebnisse eine 14-Jährigen während eines heißen Sommers in ihrer Heimatstadt Berlin. Unter anderem bekommt sie ihre erste Menstruation, probiert das Kiffen aus und verliebt sich in ein älteres Mädchen, das ihr beibringt, zu sich und ihrem Körper zu stehen. Der Film schildert die Probleme und Sehnsüchte der Hauptfigur auf eine lebensnahe und einfühlsame Weise, die für Jugendliche ab 12 Jahren gut nachvollziehbar ist. Der Konsum weicher Drogen wird zwar als Teil der Lebensrealität dargestellt, aber nicht verherrlicht. Es kommt vereinzelt auch zu intensivere Konfliktsituationen, die Zuschauende ab 12 Jahren jedoch nicht emotional überfordern oder desorientieren. Zudem gibt es immer wieder entlastende Szenen. Insgesamt finden Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren in der Protagonistin eine positive Identifikationsfigur, die sich selbst treu bleibt und den Weg zum Erwachsenwerden immer selbstbewusster bewältigt. Negative Wirkungen lassen sich daher bei dieser Altersgruppe ausschließen.
FSK ab 12 freigegeben


Stabangaben
Regie:Leonie Krippendorff
Drehbuch:Leonie Krippendorff
Darsteller:Lena Urzendowsky, Jella Haase, Lena Klenke

Freigabedaten


Aktuelle Begründungen anzeigen


 
https://www.spio.de/begruendungen