Die statistischen Ämter des Bundes und der Länder veröffentlichen als gemeinschaftlicher Herausgeber die Studie Kulturindikatoren auf einen Blick – Ein Ländervergleich. Das Projekt wurde von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) sowie von der Kultusministerkonferenz (KMK) in Auftrag gegeben.

Zunächst werden in einzelnen Kapiteln die Indikatoren der verschiedenen Kultursparten

  • Musik
  • Bibliotheken, Museen und Archive
  • Baukultur, Denkmalschutz und Denkmalpflege
  • Film, Fernsehen und Hörfunk
  • Darstellende Kunst und Tanz
  • Literatur und Presse

vorgestellt und die zentralen Maßzahlen beschrieben und interpretiert. Für die Sparte Film werden hier die Anzahl der Kinos je 100.000 Einwohner*innen und die Kinobesuche je Einwohner*in herangezogen, also alte Bekannte für zahleninteressierte Filmwirtschaftler*innen. Alle Auswertungen werden im Vergleich der Bundesländer präsentiert.

Äußerst aufschlussreich ist dann das Kapitel VII: Spartenübergreifende Kulturindikatoren. Hier finden sich Kennzahlen über öffentliche und private Ausgaben im Kultursektor und ein grundlegender, statistischer Einblick in den Bereich der kulturellen Aus- und Weiterbildung und den kulturellen Arbeitsmarkt. An vielen Stellen wird die Relation zum Gesamtmarkt dargestellt und man gewinnt schnell ein umfassendes Bild vom Stellenwert der Kultur in Deutschland.

Download
Teilen Sie diesen Artikel!