Narziss und Goldmund

FSK12 D 2019
118 min 21 sek
Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH; Kino-5029, Berlin




FSK12 Das Historiendrama erzählt von zwei Jungen im Mittelalter, die beide im Kloster aufwachsen und beste Freunde werden. Doch während der eine im frommen Klosterleben seine Bestimmung findet, zieht es den anderen hinaus in die weite Welt. Die Geschichte wird in Rückblenden erzählt und betont die Freundschaft der beiden Protagonisten trotz all ihrer Unterschiedlichkeit. Die Atmosphäre ist dabei häufig düster, auch Krieg und Pest werden thematisiert. So können gewalthaltige und dramatische Passagen sowie tragische Wendungen durch ihre emotionale Intensität Kinder unter 12 Jahren überfordern. 12-Jährige sind aber aufgrund ihrer Entwicklung und des alltagsfernen historischen Settings in der Lage, sich vom Geschehen zu distanzieren und sich mit den jugendaffinen Aspekten des Films wie Erwachsenwerden, Freundschaft und individuelle Sinnsuche auseinanderzusetzen. Für diese Altersgruppe stellen die Themen des Films zwar eine Herausforderung dar, überfordern sie aber nicht.
FSK ab 12 freigegeben


Stabangaben
Regie:Stefan Ruzowitzky
Drehbuch:Stefan Ruzowitzky
Darsteller:Jannis Niewöhner, Sabin Tambrea, Henriette Confurius

Freigabedaten


Aktuelle Begründungen anzeigen


 
https://www.spio.de/begruendungen