Der Nostradamus-Report von Johanna Koljonen wagt jedes Jahr eine Prognose zur Zukunft der Filmbranche. In der diesjährigen 9. Ausgabe unter dem Titel  „Imagining a Sustainable Industry“ bietet die Studie zum ersten Mal „mehr Fragen als Antworten“. Statt der namensgebenden Vorhersagen werden Zukunftsszenarien mit Worst und Best Cases präsentiert.

Das Nostradamus-Projekt hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Veränderungen in einem Horizont von 3 bis 5 Jahren zu dokumentieren und vorherzusagen und die Analysen so zu präsentieren, dass sie für Produzent*innen und politische Entscheidungsträger*innen gleichermaßen verständlich sind. Jeder der acht jährlichen Nostradamus-Berichte hatte zudem ein eigenes Schwerpunktthema. In der aktuellen Ausgabe ist dies neben dem übergeordneten Thema Nachhaltigkeit auch die Frage nach den Arbeitsbedingungen in der Branche.

Screen Daily hat eine Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse des Reports veröffentlicht (auf Englisch).

Die Präsentation von Johanna Koljonen ist online verfügbar:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nostradamus Report 2022
Nostradamus Report 1 – 9
Teilen Sie diesen Artikel!