Koalitionsvertrag: Kultur- und Kreativwirtschaft begrüßt Verankerung einer zentralen Ansprechfunktion für ihre Branche in neuer Bundesregierung

Die Koalition Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland (k3d), ein offenes Bündnis führender privatwirtschaftlicher Interessenvertretungen aus den Bereichen Bücher und Mode, Presse, Musik, Games, TV, Radio und Film, Kulturveranstaltungen, Galerien, Architektur und Design, begrüßt, dass der Koalitionsvertrag der zukünftigen Regierungsparteien die Verankerung einer Ansprechpartner:in bei der Bundesregierung für Ihre [...]

2021-12-13T12:14:48+01:00

Kultur- und Kreativwirtschaft fordert exponierte Zuständigkeit in der neuen Bundesregierung

Gemeinsam mit 14 weiteren Verbänden der Kultur- und Kreativwirtschaft initiierte die SPIO die Koalition der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland (k3d). Das offene Bündnis von führenden privatwirtschaftlichen Interessen­vertretungen versteht sich als Sprachrohr gegenüber der Politik auf Bundes-, Länder- und EU-Ebene und soll kompetenter Dialogpartner und Impulsgeber für die [...]

2021-11-04T10:11:41+01:00

Präsentation des Filmstatistischen Jahrbuchs 2021

Das Filmstatistische Jahrbuch 2021 können sie unter https://www.spio.de/2021/10/26/filmstatistischesjahrbuch/ zum Preis von 24 € inkl. MwSt. und Versandkosten bestellen. Eröffnung Christian Sommer, SPIO Präsident & Christiane Sommer, SPIO Vizepräsidentin Impulsvorträge  Die wichtigsten Fakten des Filmstatistischen Jahrbuchs 2021 Wilfried Berauer, Leiter SPIO Statistik [...]

2022-03-23T10:03:31+01:00

Bundestagsgutachten bestätigt: Corona trifft die Filmwirtschaft besonders hart

Der Wissenschaftliche Dienst des Deutschen Bundestags hat ein Gutachten zum Thema "Auswirkungen der Maßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie auf das kulturelle Leben in Deutschland - Entwicklungen des Kultur- und Kreativsektors in den Jahren 2020-2021" erstellt. Der Sachstand bestätigt die massiven Folgen der Corona-Pandemie für die Filmwirtschaft: "Am gravierendsten [...]

2021-06-07T13:23:30+02:00

Übersicht zu Coronahilfen für die Filmwirtschaft

Europa: Aufbauplan verabschiedet  Das wichtigste Instrument zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie ist der Aufbauplan „Next Generation EU“ in Höhe von 750 Mrd. Euro. Das größte Ausgabeninstrument ist die Aufbau- und Resilienzfazilität (ARF) mit einem Volumen von 672,5 Mrd. Euro. Um aus der ARF Mittel zu erhalten, [...]

2021-04-23T12:24:07+02:00

Bundestagswahl 2021: SPIO legt filmpolitische Forderungen vor

Die Folgen der Corona-Pandemie prägen die Situation der Filmwirtschaft. Die erste Betroffenheitsstudie zur Kultur- und Kreativwirtschaft im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums zeigt: 98 Prozent der Unternehmen und Beschäftigten in der Filmwirtschaft sind stark von der Krise betroffen. Das vergangene Jahr hat insbesondere durch die erzwungenen Kinoschließungen zu tiefen Einschnitten [...]

2021-03-25T08:06:15+01:00