In den Ratsschlussfolgerungen vom 3. Juni 2021 zur Kommissionsmitteilung „Europas Medien in der digitalen Dekade: Ein Aktionsplan zur Unterstützung der Erholung und des Wandels“ (MAAP) betonen die zuständigen Minister*innen für Kultur und Medien die Bedeutung von territorialen und ausschließlichen Lizenzvergaben für die Freiheit der Kreativität, die Finanzierung und die Nachhaltigkeit und für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle im Medienbereich. Das ist erneut ein wichtiges Signal für die weitere Debatte über den Zugang zu Inhalten aus anderen EU-Mitgliedstaaten im Rahmen des Media and Audiovisual Action Plans.

Ratsschlussfolgerungen zum MAAP
Teilen Sie diesen Artikel!