Die Allianz aus teils über 80 Unterzeichnern neben Film-, Musik, Verlegerverbänden, Marken-, Medizinprodukte-, Pharma-, Sportartikelverbänden setzt sich in Bezug auf die Vorgaben des Digital Services Act dafür ein, dass alle Plattformen und nicht nur Marktplätze ihre Geschäftskunden kennen müssen.

Die würde die Rechtsdurchsetzung erheblich verbessern und dem Ziel des DSA „Was offline illegal ist, ist auch online illegal“ näher kommen.

Dem folgt das Parlament in einem Erwägungsgrund. Zahlreiche Mitgliedstaaten unterstützen dieses Anliegen und haben dies in einer Notiz bei der Verabschiedung der Allgemeinen Ausrichtung im Rat kundgetan.

KYBC – Call for broad traceability scope
Teilen Sie diesen Artikel!