Am 29. November 2021 hat die EU-Kommission einen neuen interaktiven Leitfaden vorgestellt, in dem alle auf EU-Ebene verfügbaren Finanzierungsmöglichkeiten für den Kultur- und Kreativsektor zusammengefasst sind. CulturEU ist eine gemeinsame Anlaufstelle für EU-Finanzierungen, die insgesamt 75 Finanzierungsmöglichkeiten aus 21 verschiedenen EU-Programmen, von Kreatives Europa und Horizont Europa bis zu den Strukturfonds und InvestEU, umfasst. Eine solche Bündelung hatte die SPIO gemeinsam mit den Verbänden der Kultur- und Kreativwirtschaft anlässlich der Verhandlungen um den EU-Haushalt gefordert.

In der Pressemitteilung unterstreichen die Kommissarin für Kultur, Mariya Gabriel und Vizepräsident Margaritis Schinas die Bedeutung der Kultur für Europa und bezeichnet Europa als „kulturelles Kraftzentrum, das eine florierende Kreativ- und Kulturbranche braucht.“

Die Kommission betont in ihrer Pressemitteilung zudem die schwere Betroffenheit der Kultur- und Kreativbranche durch die Beschränkungen während der COVID-19-Pandemie und listet die Maßnahmen der Kommission.

CulturEU
Teilen Sie diesen Artikel!