AI Act – Einigung im Trilog: Transparenz gesichert

In einer Marathonsitzung haben sich die Verhandlungsführer*innen aus Rat, Parlament und Kommission am 8. Dezember 2023 auf einen gemeinsamen Text für den Artificial Intelligence Act geeinigt. Die Filmwirtschaft, weitere Teile der Kreativwirtschaft und die Kreativen fordern vehement, dass die vom Parlament eingeführten Transparenzvorgaben für die Trainingsdaten generativer KI [...]

2023-12-11T13:17:19+01:0011. Dezember 2023|

Vote for Culture: Änderungen des INI Report on the EU Geo-blocking Regulation essenziell

698 Unterzeichner*innen aus dem audiovisuellen Sektor fordern: Geoblocking sichert Vielfalt Vote for Culture in the EU Parliament INI Report on the EU Geo-blocking Regulation Der Film-, Kino- und audiovisuelle Sektor in Europa fordert das Europäische Parlament gemeinsam auf, am 13. Dezember 2023 eine Stimme für die Kultur [...]

2023-12-13T16:14:16+01:006. Dezember 2023|

Transparenzregelungen im AI-Act dringend notwendig

Appell an die Bundesregierung zur Bedeutung der Transparenzregelungen im AI Act Ein breites Bündnis von Rechteinhabern aus der Kultur- und Kreativwirtschaft fordert die Bundesregierung auf, den Grundsatz der Transparenz im Rahmen der aktuellen Trilogverhandlungen nicht zu verwässern und die in Form von Artikel 28b(4) auf dem Tisch liegenden [...]

2023-11-29T15:00:37+01:0022. November 2023|

Wettbewerbsfähigkeit der Filmwirtschaft in Gefahr: EP-Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz stimmt für Ende des Geoblockings

Am 25. Oktober 2023 hat der Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz im Europäischen Parlament (IMCO) seinen Initiativbericht zur Geoblockingverordnung abgestimmt. Er appelliert – anders als der für Film zuständige Kulturausschuss in seiner Stellungnahme - für ein Ende des Geoblockings für den audiovisuellen Sektor, ein fatales Signal für [...]

2023-10-26T10:06:48+02:0025. Oktober 2023|

Stellungnahme zu den KI-Transparenzregelungen im AI-Act

Stellungnahme zu den im Rahmen des AI Act diskutierten Transparenzregelungen in Bezug auf die Nutzung und den Schutz geistiger Eigentumsrechte durch KI-Anbieter Ein breites Bündnis der Verbände aus Kultur- und Kreativwirtschaft fordern die Bundesregierung auf, den Grundsatz der Transparenz im Rahmen der aktuellen Trilogverhandlungen zu unterstützen und die [...]

2023-10-31T13:08:46+01:0024. Oktober 2023|

Appell an die Telekomregulierer: Kulturfrequenzen sichern!

Im Vorfeld der Sitzung der Radio Spectrum Policy Group (RSPG), des beratenden Ausschusses der Kommission für frequenzpolitische Fragen, hat die Wider Spectrum Group ihre Antwort auf die öffentliche Konsultation der RSPG zur künftigen Nutzung des Frequenzbands 470-694 MHz nach 2030 in der EU veröffentlicht. Wir betonen, dass [...]

2023-10-26T10:54:43+02:0023. Oktober 2023|

Media Freedom Act geht in den Trilog

Der Media Freedom Act wurde am 3. Oktober 2023 im Plenum des Europäischen Parlaments verabschiedet (EP-Text) und setzt damit ein wichtiges Zeichen für die Freiheit der Medien. Danach folgt der Trilog, d.h. die Verhandlung zwischen Rat, Europäischem Parlament und Kommission. Die Spanische Ratspräsidentschaft will bis Mitte Dezember 2023 [...]

2023-10-17T12:31:44+02:004. Oktober 2023|

Arbeitsprogramm für Creative Europe 2024 veröffentlicht

Die Kommission hat am 21.09.2023 das Arbeitsprogramm für das Jahr 2024 für Kreatives Europa verabschiedet. Prioritäten des Programms sind die Unterstützung für den ukrainischen Kultur- und Kreativbereich sowie die Förderung von Inklusion, Diversität und des grünen Wandels. Im Teilprogramm Kreatives Europa Kultur erscheinen unter anderem die Calls, die nur zwei [...]

2023-10-17T12:36:24+02:0022. September 2023|

SPIO begrüßt Entschließung des Europäischen Parlaments zur Audiovisuellen Mediendienste-Richtlinie

Das Europäische Parlament hat am Europatag, am 9. Mai 2023, eine nicht-rechtsverbindliche Entschließung zum Anwendungsbericht der audiovisuellen Mediendienste-Richtlinie ( ((EU) 2018/1808), kurz: AVMD) verabschiedet. Die Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste ist die Grundlage für grenzüberschreitende TV-, Streaming- und VOD-Dienste. Die Richtlinie sieht unter anderem vor, dass möglichst die Hälfte [...]

2023-10-18T12:02:23+02:009. Mai 2023|

Kulturfrequenzen sichern: „No Change“ für WRC23

Die Wider Spectrum Group, deren Mitglied die SPIO ist, fordert weiterhin, dass bei der Weltfunkkonferenz im Dezember 2023 keine Veränderungen an der bisherigen Zuweisung des Frequenzbandes 470-694 MHz, das für Rundfunk, Kultur und Mikrofone genutzt wird, vorgenommen werden. Unterstützt wird die Kultur- und Kreativwirtschaft durch die neue [...]

2023-04-06T15:15:47+02:006. April 2023|